+++ Aufruf zur Partizipation +++ Stand 19.06.2024

Zero-Waste-Aktionswochen 2024

Liebe Alle, die Ihr Zero Waste erlebbar macht und umsetzt. Wir sammeln hier Informationen zu den Zero-Waste-Aktionswochen, die im Herbst 2024 in Berlin stattfinden.

Zero-Waste-Aktionswochen: 14. Oktober bis 24. November 2024

Es gibt viele Initiativen, Projekte und Organisationen, die Angebote und Maßnahmen in Berlin umsetzen, um Abfallvermeidung und Ressourcenschonung für Bürger:innen zu ermöglichen. Um diese bei Berliner:innen bekannter zu machen und Bürger:innen für die Themen Zero Waste, Abfallvermeidung und Ressourcenschonung zu sensibilisieren, planen wir eine berlinweite Kampagne sowie die "Zero-Waste-Aktionswochen" im Herbst.

Innerhalb des Aktionszeitraums vom 14. Oktober bis 24. November 2024, wollen wir alle Aktivitäten und Angebote, von Workshop, Vortrag, Kunstaktion, Bildungs-Event, bis zu Kiezaktivität etc. auf einer Online-Plattform bündeln. Dazu zählen auch regelmäßigen Angebote, die in diesem Zeitraum sowieso stattfinden würden. Umrahmt werden die Zero-Waste-Aktionswochen mit einer berlinweiten Kampagne, die die Zero-Waste-Aktionswochen bekannt macht.
 

Ziele der Aktionswochen und der Kampagne sind:

  1. Bewusstsein für das Thema Zero Waste, im Sinne von Null Verschwendung, in der Bevölkerung schaffen.

  2. Bestehende Berliner Akteure und deren Angebote bekannt machen.

Übrigens: Die Zero-Waste-Aktionswochen wollen wir jährlich im ähnlichen Zeitraum wiederholen.
 

Sieben Schritte um dabei zu sein!

  1. JETZT: Überlegt euch, ob Ihr euch beteiligen wollt: Welche Aktivitäten könntet Ihr im genannten Zeitraum umsetzen? Bzw. prüft, welche Maßnahmen habt Ihr sowieso für diesen Zeitraum schon geplant, die sich in Zero-Waste-Aktionswochen integrieren lassen?
  2. JETZT: Meldet Euch bei uns zurück über das kurze Umfrageformular, das wir oben rechts auf dieser Seite verlinkt haben. Bitte lasst uns möglichst bis Ende Juni wissen, ob Ihr Euch bei den Zero-Waste-Aktionswochen beteiligen werdet und wer als Ansprechperson/Kontaktperson aus Eurem Team zuständig ist.
  3. AB JETZT: Folgt unseren Social-Media Kanälen auf Instagram und LinkedIn. Dort werden wir demnächst einen Aufruf starten, bei den Zero-Waste-Aktionswochen mitzumachen. Wir würden uns freuen, wenn Ihr diesen Aufruf auch in Eurem Netzwerk teilen würdet.
  4. AB JETZT: Plant konkreter, was Ihr innerhalb des Zeitraums umsetzen möchtet und geht in die Vorbereitung.
  5. AB CIRCA MITTE SEPTEMBER soll die Online-Plattform soweit fertig sein, damit Ihr dann dort Eure Aktionen in einen Terminkalender eintragen könnt.*
  6. OKTOBER / NOVEMBER: Dann ist es schon soweit! Die Umsetzung Eurer Aktivität bzw. Eurer Aktivitäten innerhalb der Zero-Waste-Aktionswochen findet statt.
  7. DEZEMBER: Nach den Zero-Waste-Aktionswochen werden wir Euch über einen Fragebogen befragen, für eine Evaluation, deren Ergebnisse wir dann später auch mit Euch allen teilen wollen.

That's it! Seid Ihr dabei!?

Es wäre uns eine Freude!

 

Für alle, die jetzt noch überlegen... Das sind die Vorteile für die Initiativen und Akteure, sich zu beteiligen:

  • Die Zero-Waste-Agentur stellt eine Online-Plattform für die Bekanntmachung Eurer Aktivitäten zur Verfügung. Darauf werden auf möglichst einfache Weise die konkreten Informationen für die einzelnen Termine eintragbar und später für alle abrufbar sein.
  • Die Bewerbung der einzelnen Aktivitäten werden durch die Zero-Waste-Agentur im Rahmen einer berlinweiten Kampagne gepusht.
  • Die Zero-Waste-Agentur stellt allen Organisationen, die sich beteiligen, ein Kommunikations-Kit zur Verfügung, um die Bewerbung der eigenen Aktionen eigenständig pushen zu können.
  • Alle Eure speziellen, aber auch Eure gängigen/regelmäßigen Angebote und Maßnahmen innerhalb des Zeitraums, können im Aktionskalender integriert werden.
     

* Schon mal zur Info: Benötigt werden dafür dann alle Infos zum Termin (Bezirk, Adresse, Datum, Uhrzeit), die Art der Aktion/Maßnahme (z.B. Workshop, Vortrag, Kunstaktion, etc.), welche Zielgruppe Ihr ansprecht (Kinder, Jugendliche, Erwachsene), ob man sich anmelden muss oder nicht, ob die Teilnahme etwas kostet und ein kurzer Text um was es dabei geht, sowie ggf. eine URL für weitere Infos. Auch werden wir nach einem Upload eines Bildes für die Bewerbung der Aktion bitten, sowie um euer Logo. Genaue Informationen folgen aber natürlich dann entsprechend noch.
 

Bei Fragen sind gerne für Euch erreichbar unter: kontakt[at]zerowasteagentur.de

Hier anmelden und dabei sein

Um dabei zu sein, tragt Euch bitte hier bis Ende Juni in dieses kurze Formular ein.

Hier geht es zunächst darum, ob Ihr mitmacht und wer von Euch als Kontaktperson zuständig ist. Angaben zu geplanten Aktivitäten werden hier noch nicht abgefragt. Es geht vor allem darum einen E-Mail-Verteiler aufzubauen über den wir Euch erreichen können für weitere Updates.

Wir bitten darum, dass jede Organisation/Institution möglichst nur 1 x an dieser Umfrage teilnimmt.

Danke im Voraus für Euer Feedback und Eure Partizipation!

 

Teilt gerne den Link zu dieser Website

Sofern Euch Organisationen, Initiativen oder Akteure (ggf. auch Unternehmen) einfallen, die sich bei den Zero-Waste-Aktionswochen beteiligen könnten, teilt gerne gezielt mit Ihnen den Link zu dieser Unterseite.

Ab circa Mitte Juni werden wir auch über unser Social-Media-Kanäle den Aufruf teilen, sich zu beteiligen. Wir freuen uns, wenn Ihr dann diese Aufrufe ebenfalls in Eurem ganzen Netzwerk teilt.

Noch Fragen oder weitere Informationen gewünscht? Schreiben Sie uns!